Ein alter Koffer in Rostock

Jede Leidenschaft hat einen Anfang – und meine Ahnenforschungsgeschichte beginnt mit einem alten Fotokoffer meines Vaters.
Diesen Koffer gibt es schon so lange wie ich denken kann, aber im Sommer 2017 entflammte er ein völlig neues Interesse.

Der Inhalt ist mir seit meiner Kindheit in Rostock bekannt, aber erst ca. 35 Jahre später stellte ich meinem Vater die richtigen Fragen dazu und er erzählte wie ein Wasserfall über die Personen und Erinnerungen aus diesem Koffer.
Unter diesen Fotos waren auch Motive von Grabsteinen. Etwas unheimlich waren diese Fotografien, aber diese Menge an Fotos mit Geburtsdaten und Sterbedaten führte dazu, das mein Vater und ich diese ganzen Personen aufschrieben und ein Frage-Antwort-Spiel entstand, dass sich über Stunden ausdehnte.

Am Ende war der komplette Inhalt des Koffers vor uns ausgebreitet und wir stöberten voller Neugier in der Geschichte von längst vergangenen Tagen.

Der Anfang war gemacht!

Kaum war der Heimaturlaub beendet, ging auch schon die Auswertung und die Internetsuche zu den notierten Personen und dazugehörigen Daten los.

Google ist eine großartige Erfindung! Auch wenn es viele Kritiker gibt, für so ein Vorhaben hat sich Google mehr als einmal bewährt.
Die ersten Eingaben bei Google waren noch etwas unbeholfen und naiv. Einfach nur der Vor-, Zuname und die Stadt Rostock. Natürlich waren die Ergebnisse kläglich und so probierte ich mich bei Google aus und grenzte die Personen detektivisch etwas ein.

Die Kernsuche umfasste 14 Personen meiner Familie, die alle in Schwerin zwischen 1893 bis 1916 geboren wurden.  In den 1930er Jahren sind viele der Familienmitglieder nach Rostock gezogen, und so konzentrierte ich mich auf Schwerin und die Seiten, die mir dann angezeigt wurden.

Im Internet suchte ich parallel ein nutzbares Stammbaumprogramm und fand auch schnell eins. Hier zeigte sich dann aber über die Zeit, dass andere Registriervarianten notwendig werden würden – dazu schreibe ich ausführlicher in den kommenden Artikeln, wie ,,Tipps und Tricks“. Aktuell befinden sich knapp 500 Personen in meinem Ahnenstammbaum. Sie sind zu einem großen Teil über einen 250 Kilometer weiten Ostseeraum verteilt, und der andere Teil ist zwischen 1851 bis 1853 nach Amerika und Canada ausgewandert. Für die Nachkommen (hier umfassen die weiteren Nachkommen mehr als 300 Personen, die ich noch nicht mit in meine Hauptpersonenzahl verbunden habe) wird in den nächsten Monaten eine englische Artikelreihe erscheinen, denn auch auf der anderen Seite der Welt ist die Neugierde über die Ahnen und die alte Heimat groß.

2017 konnte ich bereits 200 Jahre in die Vergangenheit zurück blicken. 2018 kam ein weiteres Jahrhundert dazu und heute befinde ich mich im Jahr 1550, in der Lübecker Region (Grenzgebiet Mecklenburg) und konnte zusätzlich die Bedeutung unseres eigenartigen Familiennamens ,,Heibein“ lüften.

Seit Sommer 2017 forsche, lese und schreibe ich wie verrückt zu meiner Familiengeschichte und habe nicht nur viele Einblicke in meine Familie gewonnen, sondern erfahre auch über das harte Leben in den verschiedenen Jahrhunderten und der norddeutsche Geschichte und am Ende auch eine Menge über mich.

,,Ahnenforschung ist eine Reise in die Vergangenheit, an verschiedene Orte und letztendlich zu sich selbst.“ JS

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh wie schön, etwas neues am Ahnenforschungsbloghimmel (ist das ein Wort?? :)) Herzlich Willkommen und ich freue mich schon auf neue Geschichten. LG Barbara

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank für die herzlichen Worte und ein wunderschönes Wochenende für dich. LG Janine
      PS: Ahnenforschungsbloghimmel finde ich toll 🙂

      Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s