Anbieter und Links für die Ahnenforschung

Heute liste ich euch einige Links und Anbieter auf, die mir hilfreich zu Seite standen.
Ich notiere hier nur die Anbieter und Links, die ich bei meiner Suche verwendet habe und mit denen ich gut klar kam:

AnbieterLinks für MecklenburgAuslandssuche
AncestryKirchenbuchduplikate, 1740-1918 AncestryNiederlande
MyheritageDatensammlungen Mecklenburg AncestryGenealogy.com
FamilySearchMecklenburg-Vorpommern Genealogie FamilySearchUSA (USA.cov)
CompGenhttp://www.emecklenburg.de/USA (genealogybank)
GenWikihttp://www.kirche-mv.de/Familienforschung-Mecklenburg.familienforschung.0.htmlUSA (Archives.cov)
Archionhttps://www.mfpev.de/archive-in-mecklenburg.htmlKanada
ahnenforschung.deAhnenforschung in Mecklenburg-Vorpommern FacebookIrland
Genealogische Vereinehttps://blog.pommerscher-greif.de/archion-mecklenburg/England

Typische Familiennamen aus Mecklenburg und Vorpommern:

https://dirkpeters.info/?page_id=1152

Bild von Free-Photos auf Pixabay

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Peter Klopp sagt:

    Vielen Dank für die Links zur Ahnenforschung! Vielleicht werde ich auch mal von ihnen Gebrauch machen.

    Gefällt mir

    1. Hallo Peter 🙂
      Wenn du für Pommern suchen möchtest, empfehle ich dir zusätzlich die Facebook Gruppen. Es gibt leider nicht viel Material bei Ancestry, dafür sehr gute polnische Webseiten. Für meinen Lebenspartner hab ich in Pommern gesucht, das war gar nicht so einfach. Die Polen sind aber sehr hilfsbereit und unterstützen die Ahnensuche der Deutschen.
      Wenn du startest, dann sag gern Bescheid und ich suche die Links für Pommern raus.
      Übrigens war ich schon mal ganz dicht bei dir in Canada: Nelson, Penticton, Kelowna und Venon 😊

      Gefällt 1 Person

      1. Peter Klopp sagt:

        Ja, das sind Orte, die ich alle gut kenne. Wenn es ums Einkaufen geht, ist Vernon die beste Stadt, etwa zwei Studen Autofahrt von uns enrfernt.

        Gefällt mir

      2. 2 Stunden sind ja nichts in Kanada 😀

        Gefällt 1 Person

      3. Peter Klopp sagt:

        Alle drei Monate muss ich zur Nachuntersuchung nach Kelowna fahren, das sind 6 Stunden hin und zurück über eine verschneite Bergstraße. Das ist kein Zuckerschlecken für den alten Mann aus Fauquier.

        Gefällt mir

      4. Das ist natürlich eine enorme Strecke und nicht ungefährlich. Fährst du über die 6? Mein Arzt ist 10 Minuten von mir weg. So schön Kanada ist, die Entfernung ist natürlich ein Nachteil.
        Hoffe, du musst nicht in der Winterzeit zum Arzt.

        Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s