Dankbarkeit

Wenn man ein Hobby beginnt, steckt meistens eine tiefe Leidenschaft dahinter.Die Ahnenforschung ist definitiv ein leidenschaftliches Hobby und bringt so viel Freude, Wissen und eine völlig neue Community ins Leben (die zusätzlichen grauen Haare und Herzrhythmusstörungen sind dabei fast nicht erwähnenswert 😉 ). Als ich meine Seite vor einem Jahr hier eröffnete, hätte ich nie…

Buchempfehlungen – Geschichte und Ahnenforschung

Wer in Mecklenburg Ahnenforschung betreibt, wird schnell feststellen, dass mit der digitalen Suche in Kirchenbüchern schon bei der Mitte des 18. Jahrhunderts wieder Schluss ist.Bereits in Tipps und Tricks – Kirchenbücher habe ich euch einige Links vorgestellt, die bei der Suche weiterhelfen können.Wer dann nicht weiter kommt, hat ab hier zwei Möglichkeiten: aufgeben – oder…

Urlaub für die Sinne 2020

Urlaub für die Sinne nenne ich diesen Beitrag, da für mich persönlich das Wort Urlaub mit den Jahren einen Reifeprozess durchlaufen hat.Ich liebe fliegen. Für mich ist es ein Wunder, wenn ein Flugzeug innerhalb von kürzester Zeit den Boden verlässt, durch die Wolkendecke bricht und auf Augenhöhe der Sonne entgegen fliegt. Es ist jedes Mal…

Es war einmal in Mecklenburg… 20. Jahrhundert Teil 3

Kennt ihr das, wenn man gedankenverloren im Alltag plötzlich einen Duft wahrnimmt, der an eine längst vergangene Zeit erinnert? An eine Zeit, die einem sofort das Herz erwärmen lässt… und dann ist dieser Duft verflogen und man hängt noch einen Augenblick in den Erinnerungen fest. Ich erinnere mich sehr gerne an meine Urgroßtante. Sie war…

Tipps und Tricks – Namensforschung

Woher kommen unsere Familiennamen? Was bedeuten sie und wie finde ich etwas darüber heraus? Bis vor drei Jahren war in unserer Familie der Name Heibein als Schreibweise wie in Stein gemeißelt. Niemals wäre uns in den Sinn gekommen, dass die Schreibweise einmal eine andere gewesen sein könnte… Und doch, hat sich bei der Ahnenforschung herausgestellt,…

Es war einmal in Mecklenburg… 20. Jahrhundert Teil 2

Ein verstaubter Name aus einer Reihe von vielen… Birgt man diesen versunkenen Namen vom Grund der Vergessenheit und entfernt die grauen Schichten der Anonymität, dann erhält man nach und nach die Farbenpracht eines ganzen Lebens. Die 14 Personen aus unserem alten Fotokoffer lebten in einer bewegten Zeit zwischen Kaiserreich und Mauerfall… undenkbar heute. Herta Heibein…

Es war einmal in Mecklenburg… 20. Jahrhundert Teil 1

Erinnerungen zusammengefasst in einem alten Koffer – die vergessene Welt. Jede Geschichte beginnt mit einer Hauptperson. Jedoch passen in dieser Geschichte recht viele in die Hauptrolle. Sie sind in meinem Phantasiepalast junge Menschen ohne Sorgen- und Altersfalten, mit stolzer Haltung und hoffnungsvollen Gesichtern. Sie schreiten unbekümmert, – eingehakt in einer Reihe – unzertrennlich und unwissend…

Ahnenforschung – eine andere Art von Wahnsinn

Vom Hundertsten ins Tausendste… Das Sprichwort kommt aus der Mathematik – und wenn ich mir meine Excel-Listen mit all den Notizen anschaue, wird es überaus mathematisch. Jetzt, wo genügend Zeit vorhanden ist und man die Forschung weiterführen könnte, lese ich mich lieber durch meine neu erworbenen Bücher, die sich mittlerweile wie Miniaturhochhäuser mit Gässchen stapeln…

Tipps und Tricks – Verwandtschaftsverhältnisse

Auf der Suche nach einer Verbindung zwischen vermuteten Familienmitgliedern mit dem Namen Heibein/Heibeyn/Heybeyn (Heibey/Heybey/Heidbey/Heideby), half mir in den letzten Monaten ein Flipchart-Block, eine erstellte Excel-Tabelle mit den gespeicherten Ancestry-Personen (alle Namensträger) und Geschichtsliteratur der letzten 500 Jahre. Der Flipchart-Block wurde notwendig, da die Größe der Blätter perfekt für die Google Maps Darstellung geeignet war. Als…

Es war einmal in Mecklenburg… 16. bis 17. Jahrhundert

Wer hat nicht schon einmal vom ruhigen Leben auf dem Lande geträumt? Sich vorgestellt, seinen Lebensabend mit einem endlosen Blick über Felder und Wiesen zu verbringen. Fernab vom lauten Stress der Großstadt und ohne alltägliche Belastungen durch verstopfte Menschenplätze, inmitten lebensstrotzender und reizvoller Landschaftsfarben. Alle, die sich für ein Leben auf dem Lande entscheiden und…