Tipps und Tricks – Ahnen sortieren Teil 2

In den letzten Monaten wurde ich öfter gefragt, wie ich die Ahnen zusammenfasse und sortiere.
Ich fasse mit Hilfe von Screenshots meine Ahnensortierung, hier im zweiten Teil, für euch zusammen.

Ich arbeite ja hauptsächlich mit Ancestry und die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand:

1. einen Stammbaum erstellen
2. diesen Stammbaum in verschiedenen Formen darstellen
3. mit Stammbäumen anderer Nutzer vergleichen
4. weltweit Dokumente durchsuchen

Da man sich den Stammbaum neben der bekannten Ansicht auch über die Stammbaumübersicht als zusammenfassende Personenliste anzeigen kann, habe ich mir diese Listenart zu Eigen gemacht:

Mit dieser Personenliste habe ich meine Excelliste erstellt. Wenn man direkt den blau hinterlegten Namen in die Excelliste kopiert, kann man später ganz einfach zur Ancestry gelangen, und somit zu dieser speziellen Person im Stammbaum zurück, und weiter forschen.
Als ich damals diese Excelliste bearbeitete (nach Jahrhundert, Bundesland, Geburtsort usw.), legte ich Regionslisten an (die ich später auf Papier in grafischer Form notierte). Mit diesen Regionen bestimmte ich für meine Familie die Farbe Grün und legte „Unterfarben“ für Nebenlinien und nicht definierte Personen fest:

Mittlerweile suche ich auf diese Art und Weise auch für Familien von Freunden und konnte schon einige Erfolge mit dieser Arbeitsweise erzielen – das macht schon ziemlich Spaß.

Falls ihr Hilfe braucht oder Fragen habt, schreibt mich gern an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s